Marie Wuillème

Marie Wuillème

Biografie

  • 1989 geboren in Frankreich
  • 2009 Bachelor in Literaturwissenschaft, Sorbonne-Nouvelle, Paris
  • 2010 Bachelor in Theaterwissenschaft, Johannes Gutenberg Universität, Mainz
  • 2012-2016 Ausbildung an der Freiburger Schauspielschule
  • 2016 Synchronsprecherausbildung bei der IMDA, Paris

Repertoire

  • 2006 Solange in “Les Bonnes” von Jean Genet, in Caen
  • 2007 eine Prostituierte in “Ca ira” von Nicolas Sorel, in Caen
  • 2013 Josephine in “Die gelben Augen der Krokodile” von Katherine Pancol, Experimentalbühne im E-Werk, Freiburg
  • 2014 Donna Marzia in “Das Kaffeehaus” von Goldoni, Experimentalbühne im E-Werk, Freiburg
  • 2015 Sonja in “Drei Mal Leben” von Yasmina Reza, Experimentalbühne im E-Werk, Freiburg
  • 2015 Anna im Film “Macken” von Fynn Henkel
  • 2015 Rose in “Eine Stille für Frau Schirakesch” von Theresia Walser, Experimentalbühne im E-Werk, Freiburg
  • 2015 Die Wanderhure und die Hexe für Freiburg Living History, Stadtführungen
  • 2015 Echo in  “Wir haben kalte Haut” von Saskia Nitsche, Literaturbüro Freiburg
  • 2016 Die Amme in “Romeo und Julia” von Shakespeare, Experimentalbühne im E-Werk, Freiburg
  • 2016 Claire Chevalier im Film “Franziska und Claire” von Roland Altmann
  • 2017 La vendeuse im Film “Der Aktenkoffer” von Paul Stümke
  • 2017 und 2018 Marthe in “Blutsschwestern und Blutsbrüder” von Edzard Schoppmann, Baal Novo Theater Eurodistrict, Offenburg
  • 2017 und 2018 verschiedene theaterpädagogische Projekte

Seit 2018 ist Marie Wuillème Mitglied des Theater Budenzauber. In der Wiederaufnahme von Der Pirat im Treppenhaus zum 10-jährigen Jubiläum wird sie Madame Fleur und die Klabauterfrau spielen.