Nada Degrell

Nada Degrell

  • 1988 geboren in Berlin
  • 2000 Shakespeare „ Wie es euch gefällt“
  • 2006 Dürrenmatt „Frank der fünfte“
  • Mittlere Reife Freie Waldorfschule Wahlwies
    Freiwilliges soziales Jahr im Kindergarten
  • 2008 Sartre „Die Fliegen“
    Goethe „Faust“
    Ibsen „Nora“
  • 2009-2013 Studium an der Freiburger Schauspielschule
  • 2012 Eleonore in “Tango” von Slawomir Mrozek, Kammerspiele im E-Werk, Freiburg
  • 2013 Juana in “Don Gil von den grünen Hosen”, Ensemble ‘Harry, hol schon mal den Wagen’, Freiburg
  • 2014 Viola in “Was Ihr wollt” von Shakespeare, Ensemble ‘Harry, hol schon mal den Wagen’, Freiburg
  • 2015 Josephe in “Erdbeben in Chili” von Heinrich von Kleist, Ensemble ‘Harry, hol schon mal den Wagen’, Freiburg
  • 2015 Hero in “Viel Lärm um nix” von Shakespeare, Ensemble ‘Harry, hol schon mal den Wagen’, Freiburg
  • 2016 Madame de Tourvel in “Gefährliche Liebschaften” von Choderlos de Laclos, Ensemble ‘Harry, hol schon mal den Wagen’, Freiburg

Seit 2011 ist Nada Degrell Mitglied des Theater Budenzauber und spielte in “Hasenherz und Drachenmut” als Hase und Knorke mit. In“Der Pirat im Treppenhaus” war sie Svenja, das Piratenmädchen.
In “Nicke findet einen Stuhl” verkörperte sie verschiedene Personen: Spinki, Libella und den Mann mit den Hosenträgern. Und auch im Stück “Schon wieder Spinat!” war sie in verschiedenen Rollen zu sehen: als Mutter und Rosine, als Hungiger und Monsieur Appetit und als Spinat. Im Märchenstück “In einem tiefen, dunklen Wald” spielt sie die Prinzessin Simplinella. In unserer orientalischen Geschichte “Dalila und die Wunderlampe” ist sie das Mädchen Dalila. Und in der neuen Produktion “Pompinien” spielt sie Nola.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.