Regisseurin

Steffi Bürger

Steffi Bürger - Foto: Stephie Oehl

Steffi Bürger - Foto: Stephie Oehl

Biografie:

1971 geboren und aufgewachsen in Baden-Württemberg, verheiratet, 3 Kinder

Inszenierungen:

  • 1995 Inszenierung von zwei Erzählungen aus Siegfried Lenz’ So zärtlich war Suleyken für die Marionettenbühne Mottenkäfig Pforzheim
  • 1997 Pompinien von Ingeborg von Zadow im Experimentiertheater Erlangen
  • 1999 Inszenierung einer eigenen dramatisierten Fassung des Kinderbuches Als die Welt noch jung war von Jürg Schubiger am zwinger 3, Kinder- und Jugendtheater Heidelberg
  • 2000 Vielleicht werd‘ ich ein Schwan von Heleen Verburg am zwinger 3, Heidelberg (Wiederaufnahme im März 2003 am Theater Die Tonne, Reutlingen)
  • 2001 Angstmän von Hartmut El Kurdi am zwinger 3, Heidelberg
  • 2002 Tränen der Heimat von Lutz Hübner am Theater Freiburg
  • 2002 Die Werkstatt der Schmetterlinge von Martin Leßmann an der Badischen Landesbühne Bruchsal
  • 2002 Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren am Sandkorn-Theater Karlsruhe
  • 2003 Die dritte Kolonne von Franz Hohler am Wallgrabentheater Freiburg
  • 2005 Der Lebkuchenmann von David Wood am Stadttheater Pforzheim
  • 2006 Frau Holle in einer eigenen Fassung für die Marionettenbühne Mottenkäfig, Pforzheim
  • 2007 Das Dschungelbuch von Frank Wilmes nach R. Kipling am Stadttheater Pforzheim
  • 2008 Aurora, übernehmen Sie! von Rose Kneissler, freie Produktion mit Vorstellungen im Wallgrabentheater Freiburg und im Theater Stadtmitte Karlsruhe und anderen
  • 2009 Inszenierung einer eigenen dramatisierten Fassung des Bilderbuches Nicke findet einen Stuhl von Sven Nordqvist mit der eigenen freien Gruppe Theater Budenzauber Freiburg
  • 2010 Käthe kann’s auch im Schlachthof, der Nebenspielstätte des Kammertheater Karlsruhe
  • 2010 König Drosselbart in einer eigenen dramatisierten Fassung nach den Brüdern Grimm mit der freien Gruppe Theater Budenzauber Freiburg
  • 2011 Hasenherz und Drachenmut mit dem Theater Budenzauber Freiburg
  • 2011 Brundibár, Kinderoper von Hans Krása, mit dem Kinder- und Jugendchor St. Stephan in Breisach
  • 2012 Der Pirat im Treppenhaus mit dem Theater Budenzauber Freiburg
  • 2012 Zwei Monologe aus Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen von Christine Brückner am Wallgrabentheater Freiburg
  • 2013 Zirkus Parmesani mit dem Theater Budenzauber Freiburg
  • 2014 In einem tiefen, dunklen Wald von Paul Maar mit dem Theater Budenzauber Freiburg
  • 2014 Der Zauberer von Oz von L. Frank Baum bei den Ettlinger Schlossfestspielen
  • 2015 Schon wieder Spinat mit dem Theater Budenzauber
  • 2015 Ox & Esel von Norbert Ebel mit dem Theater Budenzauber
  • 2016 Dalila und die Wunderlampe mit dem Theater Budenzauber
  • 2017 Pompinien von Ingeborg von Zadow mit dem Theater Budenzauber
  • 2017 Raus aus dem Haus von Ingeborg von Zadow mit dem Theater Budenzauber


    Bildungsweg:

  • 1990/91 Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie an der Universität Karlsruhe
  • 1991-1997 Studium der Theaterwissenschaft, Neueren Deutschen Literaturgeschichte und Kunstgeschichte, bzw. Galloromanischen Philologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • 1993/94 Auslandssemester an der Université des Sciences Humaines Strasbourg
  • 1997 Magisterabschluss
  • 1992-1995 Regie- und Dramaturgiehospitanzen am Stadttheater Pforzheim, am Staatstheater Karlsruhe und an der Landesbühne Tübingen
  • 1995-1997 Regieassistenzen an der Landesbühne Tübingen, am Stadttheater Pforzheim und am Theaterhaus Stuttgart
  • 1997-2001 Regieassistentin am Zwinger 3, Kinder- und Jugendtheater der Stadt Heidelberg
  • 2001/02 Regieassistentin am Freiburger Theater
  • seit 2002 freie Regisseurin
  • 2009 Gründung der eigenen freien Gruppe Theater Budenzauber in Freiburg
  • seit 2010 Theaterkurse mit Kindern

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.